HDTV

Ein Hygienefaktor mit Potential?

Konsumenten und Akteure stehen in den Startlöchern für einen Durchbruch von HDTV in Deutschland. Im nächsten Jahr werden bis zu 34% der Fernsehhaushalte Fernsehen in HD empfangen können, die Anzahl der verfügbaren Sender wird von bisher 16 auf bis zu 46 bis zum Jahr 2012 steigen.

Private, öffentlich-rechtliche und Pay-TV-Sender haben dabei unterschiedliche Chancen von HD zu profitieren: Kabel- und IPTV-Netz-Betreiber auf der einen Seite und Satellitenanbieter auf der anderen Seite stehen vor grundverschiedenen Herausforderungen.;

Insbesondere ein Satellitenbetreiber wird unter den Providern von einem HD-Durchbruch durch direkte Einnahmen profitieren können, während Netzbetreiber den Anschluss nicht verpassen dürfen.

Kontakt 

Marketing & PR Referentin:

Kathrin Hübner
Telefon: +49 89 46 13 99 135
Telefax: +49 89 46 13 99 777
E-Mail: k.huebner@muecke-sturm.de

 

 

Bleiben Sie in Kontakt